Grand Prix-Presseberichte 2009
Hier nun verschiedene Berichte aus Presse und
Internet zum Sieg von Vincent & Fernando beim
Grand Prix der Volksmusik 2009!


stol.it:

Volksmusik-GP an Vincent & Fernando

Die Brüder Ulrich und Otto Messner aus Andrian alias Vincent und Fernando haben sich am Samstagabend beim Grand Prix der Volksmusik in München den Sieg geholt.

Mit dem Titel „Der Engel von Marienberg" setzten sich die beiden gegen 15 weitere Interpreten aus Südtirol, der Schweiz, Österreich und Deutschland durch und holten sich mit 36 Punkten die begehrte Bergkristall-Trophäe.

Vincent und Fernando hatten bei früheren Grand-Prix-Teilnahmen bereits drei Mal den zweiten Platz erobert.

Hinter den Andrianern schaffte es der Kastelruther Oswald Sattler mit den Bergkameraden und dem Titel „Ich träume von der Heimat" mit 33 Punkten auf Rang zwei. Im Gegensatz zu den Messner-Brüdern war Sattler allerdings nicht für Südtirol, sondern für Deutschland am Start.

Auf dem dritten Platz landeten der österreichische Pfarrer Franz Brei und & "signum!" mit dem Lied „Das Leben".

Nicht ganz so weit vorne zu finden, waren die drei restlichen Südtiroler Teilnehmer - sie platzierten sich auf den Rängen 12 (Alex & die Grödner Alphornbläser), 14 (Volxrock) sowie 15 (Sauguat).

Moderiert wurde die Sendung von Marianne und Michael.

 unsere musik.at:

Vincent & Fernando gewinnen Grand Prix der Volksmusik

Beim sechsten Anlauf hat es geklappt

Es war ein langer Weg, doch es hat sich gelohnt. Beim sechsten Anlauf zum Sieg des Grand Prix der Volksmusik, gelang Vincent & Fernando am Samstag, den 29. August, in München das scheinbar schier Unmögliche. Mit dem melodischen Lied "Der Engel von Marienberg" überzeugten sie das Publikum und holten den begehrten Bergkristall nach Südtirol. Denn aus Österreich, Deutschland und der Schweiz gab es jeweils die Höchstnote von 12 Punkten. 

 

Im Gegensatz zu Grand Prix-Neulingen wie den Österreichern Leona und Swen oder dem jungen deutschen Hitkönig Rico Seith, war es bereits die sechste Final-Teilnahme der Brüder. Drei Mal gewannen sie dabei die undankbare Silbermedaille. So auch im Vorjahr, wo sie sie mit den Klostertalern ex equo lagen und aufgrund eines Juryentscheides, letztlich den Sieg abgeben mussten. Nur allzu verständlich daher, dass Moderator Michael Hartl das Duo mit dem lauten Aufschrei "Sie haben es geschafft!" auf die Bühne holte. 

 

Auch wenn sich die beiden Südtiroler im Vorfeld eines unseremusik.at-Interviews sehr bescheiden gaben ("Wenn wir nicht gewinnen, geht für uns keine Welt unter. Es war eine große Ehre, überhaupt so oft dabeigewesen zu sein!"), zeigten ihre Gesichter am Samstag nur allzu deutlich, wie sehr sie sich über den Sieg freuten. Sie strahlten mit dem Bergkristall um die Wette: "Wir haben ein Jahr darauf gewartet, aber es hat sich gelohnt!" Dass sie die begehrte Trophäe von Klostertaler-Frontmann Markus Wolfahrt überreicht bekamen, war ein weiterer schöner Ausgleich zum vergangenen Jahr.

 

Zweiter wurde übrigens Deutschland mit den Bergkameraden und Oswald Sattler ("Wir finden es gut, wenn alte und junge Musiker zusammenarbeiten. Es ist egal, wo man lebt. Die Heimat ist dort, wo die Berge sind.") und ihrem Lied "Ich träume von der Heimat". Himmlische Klänge verhalfen dagegen dem österreichischen Pfarrer Franz Brei & signum! mit dem Titel "Das Leben ..." zu dem dritten Stockerlplatz.

 

Völlig anders, als die Fernsehzuschauer entschieden die unseremusik.at-Wähler über den Sieg. Ihrer Meinung nach hätte Andreas Gabalier vor den Bergkameraden und Oswald Sattler sowie Vincent & Fernando gewinnen müssen. 

 

Doch welchem Bewerber auch immer man die Daumen gehalten hat. Das wichtigste ist für die Teilnehmer mit Sicherheit überhaupt "dabei zu sein" und die Chance zu erhalten, sich vor einem internationalen Millionenpublikum zu präsentieren. Und wer weiß, vielleicht ist für den einen oder anderen Musik-Neuling damit der Weg ins ganz große Showgeschäft geöffnet worden. Man denke nur zurück ins Jahr 1991 und die damals nahezu unbekannte Grand Prix-Kandidatin Stefanie Hertel, die mit ihrem Lied "So a Stückerl heile Welt" den fünften Platz belegte.

Von Eva Schweighofer

my volksmusik.de:

Das Finale des 24. "Grand Prix der Volksmusik" in München hat seinen Sieger!! 16 Interpretinnen und Interpreten aus den vier teilnehmenden Ländern kämpften in den Bavaria-Studios um den begehrten "Bergkristall".  Das Duo Vincent & Fernando gewinnt beim vierten Anlauf mit seinem Lied "Der Engel von Marienberg" den diesjährigen "Grand Prix der Volksmusik" nachdem sie in den letzten 3 Jahren immer nur den 2. Platz belegen konnten. Mit 36 Punkten sicherte es sich den begehrten Bergkristall, vor den Bergkameraden & Oswald Sattler aus Deutschland mit 33 Punkten und dem Österreicher Pfarrer Franz Brei & Signum! mit 30 Punkten

 

30.08.2009 - 02:58:00

VINCENT & FERNANDO
"Der Engel von Marienberg" hat ihnen endlich zum lang ersehnten Sieg beim "Grand Prix der Volksmusik" verholfen!

Vincent & Fernando haben sogar die Maximalpunktzahl (3 x 12 = 36 Punkte erreicht)! Somit geht der "Bergkristall" nach Südtirol! Auf Platz 2: Die Bergkameraden & Oswald Sattler mit 33 Punkten, gefolgt von Pfarrer Franz Brei & signum! (30 Punkte)...:

Endlich, endlich hat es geklappt...

Im sechsten Anlauf - und nach 3x Platz 2 in den Jahren 2006 - 2008 - haben es VINCENT & FERNANDO doch noch gepackt und den "Grand Prix der Volksmusik" gewonnen. Für ihren Beitrag "Der Engel von Marienberg" gab es sogar die Maximalpunktzahl (3 x 12 = 36 Punkte). Somit geht der "Bergkristall" in diesem Jahr nach Südtirol.
 
Die Bergkameraden & Oswald Sattler, die für Deutschland an den Start gegangen waren, landeten "nur" auf dem zweiten Platz (33 Punkte), gefolgt von Pfarrer Franz Brei & signum! aus Österreich (30 Punkte).

Claudia & Alexx belegten einen tollen fünften Platz, Rico Seith wurde Sechster. Judith & Mel wurden Sechzehnte...

schlagerinfo.de:

Vincent & Fernando gewinnen den "Grand Prix der Volksmusik"
Als beste deutsche Teilnehmer erreichten die Bergkameraden & Oswald Sattler den Vize-Sieg beim "Grand Prix der Volksmusik", den das ZDF am Samstag, 29. August 2009, 20.15 Uhr, live aus München übertrug. Als Sieger konnten Vincent & Fernando aus Südtirol nach dem Votum der Zuschauer in Deutschland (ZDF), Österreich (ORF), der Schweiz (SF) und Südtirol (RAI, Italien) den begehrten Bergkristall in Empfang nahmen.

Ihr Lied "Der Engel von Marienberg" (Komposition und Text: Marco Diana und Fabio Omero) erzielte mit 36 Punkten das beste Ergebnis, gefolgt von den Bergkameraden & Oswald Sattler, die mit ihrem Titel "Ich träume von der Heimat" (Komposition und Text: Andy Lütolf) 33 Punkte erhielten. Auf dem dritten Platz (mit 30 Punkten) landeten Pfarrer Franz Brei & "signum!" mit dem österreichischen Beitrag "Das Leben" (Komposition: Walter Wessely, Text: Herbert Hirschler).

"Endlich haben wir es geschafft, die Trophäe über den Brenner mit nach Hause nehmen", meinten Vincent & Fernando, die strahlenden Sieger nach der Siegerehrung überglücklich. In den drei Vorjahren waren die Brüder aus Andrian bei Bozen bereits jeweils auf dem zweiten Platz gelandet. "2009 nun ist unser großer Traum vom Sieg in Erfüllung gegangen."

4,62 Millionen Zuschauer (18,8 Prozent Marktanteile) verfolgten allein in Deutschland das Finale des alljährlichen "Grand Prix der Volksmusik", das Marianne & Michael präsentierten - der Quotensieg auf diesem Sendeplatz.


GRAND PRIX DER VOLKSMUSIK

Die Trophäe geht über den Brenner zu VINCENT & FERNANDO

Nun haben es die beiden sympathischen Südtiroler aus Andrian bei Bozen - VINCENT & FERNANDO mit ihrem schönen Titel "Der Engel vom Marienberg" - geschafft! Denn in den letzten drei Jahren haben sie jeweils den zweiten Platz erreicht und somit den Sieg immer nur knapp verpasst.
"Endlich haben wir es geschafft, die Trophäe über den Brenner mit nach Hause zu nehmen", so die Brüder Vincent & Fernando, die strahlenden Sieger nach der Siegerehrung überglücklich. "2009 ist nun unser großer Traum vom Sieg in Erfüllung gegangen."

Platz 2 erreichten dieses Jahr Die Bergkameraden und Oswald Sattler mit dem deutschen Beitrag "Ich träume von der Heimat" und auf Platz 3 landete der österreichische Pfarrer Brei & "signum"! mit "Das Leben". 


                               


Vincent & Fernando



Der Tourismusverein Andrian
gratuliert
Vincent und Fernando
zum großartigen Erfolg beim
Grand Prix der Volksmusik 2009



                   

 


 
An die Besucher
 
Hallo, liebe Besucher dieser
Homepage!
Wir wünschen euch viel Spaß
beim Lesen unserer Seiten!
Inge und Heiko

NEU-AKTUELL-NEU-AKTUELL
Neue CD und DVD
"Das Glück hat deine Augen"
erschienen August 2016
Gibt es zusammen mit der
ebenfalls neu erschienenen
DVD oder einzeln.

Neue CD "Sternstundenzeit"
erschienen Ende September 2014

Urkunde für Vincent & Fernando
für 25-jähriges Bestehen des Duos

Goldene CD für Vincent & Fernando!
Überreicht am 22.9.2010 beim
Galakonzert in Kaltern

Vincent & Fernando haben
den Grand Prix 2009
gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch!



Aktualisiert am 20.10.2017
Werbung
 
"
Neue Mitglieder
 
Wollen Sie Miglied in unserem Fanclub werden? Sie sind uns stets herzlich willkommen!
Wetter
Wettervorhersagen
Wetter
Wetterbericht
Unsere Musiker
 
Auftrittstermine und Tourneen
 
Termine siehe Terminplan
www.vincentfernando.com
 
Heute waren schon 1 Besucher (97 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=