Grand Prix der Volksmusik 2009

                   Grand Prix der Volksmusik 2009

Vincent & Fernando haben den Grand Prix 2009
                         gewonnen!

          Platz 1 für unsere Freunde! (Südtirol)

   

Mit viel Geduld mußte man warten, bis Vincent &
Fernando endlich mit der Nr. 15 an den Start
gingen. Nach einem tollen Auftritt fieberten wir
der Abstimmung entgegen. Fleißig saßen wir an
den Telefonen und danach gespannt vor dem Bild-
schirm. Nachdem nur noch Deutschland als letzter
abzustimmen hatte, stand das Ergebnis für uns
eigentlich schon fest! Als sie dann an 1. Stelle mit 36
Punkten standen - von der Schweiz, Österreich und
Deutschland jeweils die Höchstpunktzahl von 12
Punkten erhalten - gab es sicher nicht nur bei uns
einen Jubelschrei, sondern auch bei zahlreichen
anderen Fans und Freunden unseres Duos! Spitze!

      
    Mit den Siegern freut sich Frau Breitenberger

Nachdem unsere Beiden 3 mal in Folge jeweils den
2. Platz erreicht haben, was sonst auch noch nie
zuvor vorgekommen war, ist dies nun ein verdienter
Sieg!

Platz 2: Die Bergkameraden mit Oswald Sattler (D)
Platz 3: Pfarrer Franz Brei und Signum (A)

               
                      Auch die Familen sind happy!
 
           
            ...mit Christian und Margot, denen ich die 
                        schönen Fotos verdanke!
                                   
 
Pressebericht aus www.stol.it :

Volksmusik-GP an Vincent & Fernando

Die Brüder Ulrich und Otto Messner aus Andrian alias Vincent und Fernando haben sich am Samstagabend beim Grand Prix der Volksmusik in München den Sieg geholt.

Mit dem Titel „Der Engel von Marienberg" setzten sich die beiden gegen 15 weitere Interpreten aus Südtirol, der Schweiz, Österreich und Deutschland durch und holten sich mit 36 Punkten die begehrte Bergkristall-Trophäe.

Vincent und Fernando hatten bei früheren Grand-Prix-Teilnahmen bereits drei Mal den zweiten Platz erobert.

Hinter den Andrianern schaffte es der Kastelruther Oswald Sattler mit den Bergkameraden und dem Titel „Ich träume von der Heimat" mit 33 Punkten auf Rang zwei. Im Gegensatz zu den Messner-Brüdern war Sattler allerdings nicht für Südtirol, sondern für Deutschland am Start.

Auf dem dritten Platz landeten der österreichische Pfarrer Franz Brei und & "signum!" mit dem Lied „Das Leben".

Nicht ganz so weit vorne zu finden, waren die drei restlichen Südtiroler Teilnehmer - sie platzierten sich auf den Rängen 12 (Alex & die Grödner Alphornbläser), 14 (Volxrock) sowie 15 (Sauguat).

Moderiert wurde die Sendung von Marianne und Michael.
 

So schnitten die einzelnen Kandidaten ab:

 

1. Vincent & Fernando "Der Engel von Marienberg" (SÜDTIROL)

2. Bergkameraden und Oswald Sattler "Ich träume von der Heimat" (DEUTSCHLAND)

3. Pfarrer Franz Brei und signum! "Das Leben ..." (ÖSTERREICH)

4. Die Grubertaler "Du darfst beim Autofahr'n nit auf die Mädels schau'n" (ÖSTERREICH)

5. Claudia & Alexx "Mama, danke" (DEUTSCHLAND)

6. Rico Seith "Tausend Augen Hoffnung" (DEUTSCHLAND)

7. Andreas Gabalier "So liab hob i di" (ÖSTERREICH)

8. Leona und Swen "Mach das nochmal mit mir" (ÖSTERREICH) 

9. Geni Good und seine Glarner Oberkrainer "Chlefeler Schtimmig" (SCHWEIZ)

10. Sarah-Jane "Bleib doch bei mir" (SCHWEIZ)

11. Sängerfreunde und Stefan Roos "Das Herz einer Mutter" (SCHWEIZ)

12. Alex und die Grödner Alphornbläser "Wenn i auf Bergeshöhen steh" (SÜDTIROL)

13. Pläuschler "Ich kann nicht aufhör'n dich zu lieben" (SCHWEIZ)

14. Volxrock "Wenn du kannst" (SÜDTIROL)

15. Sauguat "Mein Reschen am See" (SÜDTIROL)

16. Judith & Mel "Liebe gibt - Liebe nimmt" (DEUTSCHLAND)


 

               

Vincent & Fernando haben es
geschafft! Platz 3 bei der Vorent-
scheidung Südtirol!


     
      Wir sind die ersten vor dem Kurhaus!

  

             
     und jetzt: wählen, wählen, wählen..!

      
       Vincent & Fernando mit der Fangruppe

"Der Engel von Marienberg", mit diesem Lied sind sie
nun das 4. mal in Folge unter den vier besten Teil-
nehmern der Vorausscheidung in Südtirol.

Ein Dank an alle,die mit ihrer Stimme diese
Platzierung möglich gemacht haben!

Ein kleiner Bericht dazu unter der Rubrik 
"Rückschau".

Wir gratulieren unseren Freunden ganz herzlich zu 
diesem weiteren Erfolg!

Der Titel stammt aus der Feder von Marco Diana und
Fabio Omero.
Die Veranstaltung wurde vom Sender RAI Bozen live
übertragen, 8.5.09 um 20.15 Uhr.Ebenso konnte die 
Sendung live im Internet verfolgt werden.

Wir konnten im Kursaal von Meran das Ganze an 
Ort und Stelle miterleben, bei einer riesigen Stimmung
im vollbesetzten Kurhaus!

Am 29.August 2009, wenn Vincent & Fernando beim
internationalen Finale in München antreten werden,gilt
es für alle, denen der Titel gefällt, unsere Beiden
zu unterstützen!

Also, Fans und Freunde: Termin vormerken!

               

Um die ganze Liste der Südtirol-Teilnehmer zu sehen,
und um von den einzelnen Titeln jeweils eine Hörprobe 
anzuhören,
bitte auf folgende Adresse klicken:

http://www.anneliesebreitenberger.com/ge/home.asp

Hörproben unter "Grand Prix", dann auf "Finalisten",

               sowie alle Teilnehmerländer unter:

http://www.gpvolksmusik.at/

An die Besucher
 
Hallo, liebe Besucher dieser
Homepage!
Wir wünschen euch viel Spaß
beim Lesen unserer Seiten!
Inge und Heiko

NEU-AKTUELL-NEU-AKTUELL
Neue CD und DVD
"Das Glück hat deine Augen"
erschienen August 2016
Gibt es zusammen mit der
ebenfalls neu erschienenen
DVD oder einzeln.

Neue CD "Sternstundenzeit"
erschienen Ende September 2014

Urkunde für Vincent & Fernando
für 25-jähriges Bestehen des Duos

Goldene CD für Vincent & Fernando!
Überreicht am 22.9.2010 beim
Galakonzert in Kaltern

Vincent & Fernando haben
den Grand Prix 2009
gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch!



Aktualisiert am 20.10.2017
Werbung
 
"
Neue Mitglieder
 
Wollen Sie Miglied in unserem Fanclub werden? Sie sind uns stets herzlich willkommen!
Wetter
Wettervorhersagen
Wetter
Wetterbericht
Unsere Musiker
 
Auftrittstermine und Tourneen
 
Termine siehe Terminplan
www.vincentfernando.com
 
Heute waren schon 1 Besucher (80 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=